Kurzfilm vs. Kurzgeschichte: Die Kunst des Geschichtenerzählens


Foto: Rosa Burczyk

Film vs. Literatur – wie erzählt man eine gute Geschichte? Wir lassen den Kurzfilm gegen die Kurzgeschichte antreten. Zwei Filmschaffende und ein Schriftsteller begeben sich auf Erkundungstour ins Reich der short stories.

Der Autor Martin Knuth liest aus seinem Kurzgeschichtenband „Zwischenhalt Erde“ (erschienen im Raniser Debüt), in dem er seine Figuren zwischen Vergnügen und Verstörung wandeln lässt. Dazu zeigen wir die preisgekrönten Kurzfilme „Return“ über einen syrischen Soldaten, der des Kämpfens leid ist, und „27 Schritte“ über Mutter und Tochter, die in der Isolation der Corona-Zeit den Verlust des Vaters bewältigen müssen.

Anschließend diskutieren der Schriftsteller Martin Knuth, die Regisseurin Andrea Schramm und der Produzent Sebastian Herbst über das Entstehen von Geschichten. Welche Schwierigkeiten liegen im Schaffensprozess? Wie unterscheidet sich filmisches von literarischem Erzählen? Was kann der Film, was Literatur nicht kann – und umgekehrt?

Karten gibt es in unserem Ticketshop:



Zeit: Donnerstag , 08.12.2022 , 19:30 Uhr


Ort: Burg Ranis


Eintritt / (ermäßigt): 8€ / 6€


Veranstalter: Lese-Zeichen e.V., Kurzsuechtig e.V.