»Die Gunst des Augenblicks« mit Boris Hoge-Benteler


Boris Hoge-Benteler, geboren 1979 in Marburg, aufgewachsen in Büren (Westf.), studierte Neuere deutsche Literatur, Italienisch und Geschichte in Berlin und Wien und promovierte in Münster über Russland-Konstruktionen in der deutschen Gegenwartsliteratur. Er arbeitet als wissenschaftlicher Bibliothekar in Jena und lebt in Weimar. »Sonnenstadt« ist sein Debütroman.


Zeit: Dienstag , 24.05.2022 , 19:30 Uhr


Ort: Schillers Gartenhaus Jena


Eintritt / (ermäßigt): 5€ / 3€


Veranstalter: Lese-Zeichen e.V., Friedrich-Schiller-Universität Jena, Literarische Gesellschaft Weimar, gefördert von der Kulturstiftung des Freistaats Thüringen