Matthias Biskupek


geb. am 22. Oktober 1950 in Chemnitz, aufgewachsen in Mittweida; Erweiterte Oberschule und Lehre als Maschinenbauer; 1969-1973 Studium der Technischen Kybernetik und Prozessmesstechnik an der Technischen Hochschule Magdeburg, Diplomingenieur mit einer Arbeit zur digitalen Weg- und Winkelmessung; 1973-1976 Systemanalytiker, zeitweise auch als Maschinenfahrer im Chemiefaserkombinat Schwarza bei Rudolstadt; – während der Schul- und Studienzeit Besuch verschiedener literarischer Zirkel, mehrfache Teilnahme am Schweriner Poetenseminar, in den achtziger Jahren auch als Seminarleiter; nach abschlägigem Bescheid vom Leipziger Literaturinstitut seit 1976 Arbeit am Theater Rudolstadt, zunächst als Regieassistent, später als Dramaturg, zeitweilig auch als Bühnentechniker, Programmheftzeichner, Inspizient und Kleindarsteller; in dieser Zeit Studienaufenthalt (1978) in einem Geraer Elektronikbetrieb; 1979-1983 Dramaturg und Texter am Geraer Kabarett “Fettnäppchen”, betreute ein Dutzend Programme, für die er auch textete, von denen kam die Hälfte zur Aufführung; 1981/82 Sonderkurs am Leipziger Literaturinstitut; seit 1983 freischaffend; – zwischen 1985 und 1991 häufige Reisen nach Estland, 1987 in München und Köln zur Erarbeitung einer Valentin-Biografie, seit 1990 Lesungen und Vorträge u.a. in England, der Schweiz, Polen, Finnland, Japan und den USA; 1993 Kreisschreiber in Neunkirchen/Saar; 1997 Aufenthaltsstipendium Schloß Wiepersdorf/Mark; 2000 Casa-Baldi-Stipendium der Deutschen Akademie Rom in Olevano R., den Walter Bauer-Preis erhielt er 2016, von 1985 bis zu dessen Auflösung Mitglied des Schriftstellerverbandes der DDR, 1990 der letzte Vorsitzende des Bezirksverbandes Gera, 1991/92 VS-Vorsitzender in Thüringen; zeitweilig auch Vorsitzender der Literarischen Gesellschaft Thüringen Weimar; Mitglied des PEN-Zentrum Deutschland, seit 2011 Schatzmeister; B. schreibt Romane, Geschichten, Kabaretttexte, Feuilletons und Features für den Funk, ist aber auch als Publizist und Literaturkritiker tätig, so von 1978 bis zu deren Ende 1993 bei der Berliner Wochenschrift “Die Weltbühne”, ab 1998 bei deren Nachfolger “OSSIETZKY”, seit 2015 Mitherausgeber; Seit 1982 monatliche Buchkolumnen für das Satireblatt “Eulenspiegel”, daneben regelmäßig Beiträge für Literaturzeitschriften wie “neue deutsche literatur” Berlin und die Tageszeitung “Thüringer Allgemeine”, Erfurt; schrieb auch Treatments und Szenarien für die DEFA, die jedoch nie zum Film gediehen; B. lebt in Rudolstadt und Berlin.


Bibliographie

Meldestelle für Bedenken. Geschichten, Satiren und Grotesken. Berlin 1981.
Leben mit Jacke. Geschichten. Berlin 1985.
Der Bauchnabel und andere schöne Mittelpunkte einer Reise zu zweit. Erzählung. Halle-Leipzig 1986.
Veröffentlichtes Ärgernis. Satiren & Glossen. Berlin 1987.
Streitfall Satire. Essay. Mit M. Wedel. Halle-Leipzig 1988.
Blumenfrau und Filmminister. Ein Estland-Mosaik. Reportage. Berlin 1988.
Andauernd Ürgendwie. Ein ABC-Buch für den Intellektuellen. Mit Holzschnitten von Andreas Berner. Künstlerbuch. Lobenstein und Rudolstadt 1988.
Schwarz angesagt & andere bestechende Gefühle. Monströse Märchen. Mit Holzstichen von Karl-Georg Hirsch. Graphisches Konzept von Gert Wunderlich. Hrsg. im Auftrag der Pirckheimer-Gesellschaft von Jens Henkel. Künstlerbuch. Leipzig und Gera 1989.
Die Abenteuer der andern. Geschichten. Berlin 1990
Wir Beuteldeutschen. Satiren, Glossen & Feuilletons Berlin 1991.
Höhnische Landschaften. Mit Federzeichnungen von Andreas Berner. Künstlerbuch. Wurzbach 1991.
Buch im Korb. Bilder aus dem Leseland. Berlin 1992.
Das Fremdgehverkehrsamt. Satirische Feuilletons. Greiz 1992.
Es sind alle so nett. Szenen, Lieder und Monologe aus dem Kabarett der Eidgenossen Hrsg. mit Gudrun Piotrowski. Berlin 1993.
Das Gebetbuch des Zynikers. Mit Holzschnitten von Andreas Berner. Künstlerbuch. Wurzbach 1993.
Karl Valentin. Eine Bildbiografie. Leipzig 1993.
Der Blick von draußen. Beobachtungen des Kreisschreibers Matthias Biskupek im Saarland. Neunkirchen/Saar 1994.
Biertafel mit Colaklops. Satirische Zutaten von Claudia bis Kanada. Berlin 1995.
Zwiefalt Eins. Einblattdruck mit Andreas Berner. Hrsg. vom LITERATURbüro Thüringen und der burgart-presse. Erfurt und Rudolstadt 1995.
Die Schuldfragenantwort. Einblattdruck mit Holzschnitt von Andreas Berner. Wurzbach 1995.
Rot angeschwärzt und andere verklärende Botschaften aus dem Reich des Bösen. Holzstiche von Karl-Georg Hirsch. Graphisches Konzept von Gert Wunderlich. Künstlerbuch. Rudolstadt 1996.
Das hinterwältliche Liederhandbuch. Zwölf Lieder zu zwölf verschiedenen Gelegenheiten. Mit Holzschnitten von Andreas Berner. Künstlerbuch. Wurzbach 1996.
Der Quotensachse. Vom unaufhaltsamen Aufstieg eines Staatsbürgers sächsischer Nationalität. Roman. Leipzig 1996.
Schloß Zockendorf. Eine Mordsgeschichte. Leipzig 1998.
DasAktionärsGesellschaftsBuch. Mit einer Handzeichnung von Andreas Berner. Künstlerbuch. Wurzbach 1998.
Die geborene Heimat. Spöttische Lobreden, hrsg. von Wulf Kirsten, Rudolstadt & Jena 1999.
Rotkäppchen, durch den Wolf gedreht von Ann Mousy bis Ottfried Zielke, hrsg. mit Jens Henkel, Künstlerbuch, Rudolstadt 1999.
Das Totenbuch des Wäldlers. Mit Holzschnitten von Andreas Berner. Künstlerbuch. Wurzbach 2000.
Goldener Schnitt und andere ästhetische KatastroFen. Mit Holzstichen von Karl-Georg Hirsch. Graphisches Konzept Gert Wunderlich. Künstlerbuch. Rudolstadt 2002.
Wetterbericht. Humoresken. Mit 22 Illustrationen von Peter Gaymann. Leipzig 2002.
„Was heißt eigentlich „DDR“? Böhmische Dörfer in Deutsch & Geschichte. Berlin 2003.
Urlaub, Klappfix, Ferienscheck – Reisen in der DDR, zus. Mit M. Wedel, Berlin 2003.
Horrido, Genossen! Geschichten. Eulenspiegel - Das Neue Berlin, 2004.
Der soziale Wellensittich - Die grauenhafte aber erbauliche Geschichte vom Zusammenleben eines intelligenten Vogels mit einem von der Gesellschaft permanent überforderten Schriftsteller. Bilder von Ioan Cozacu, Gattungsname Nel. Verlag Individuell, Schöneiche b. Berlin, 2005.
Die geballte Ladung - Das war 2005 (Hrsg. H. de Jattens) Mit Texten u. a. von Wolfgang Brenner, Wiglaf Droste, Peter Ensikat, Jess Jochimsen, Dietrich Kittner, Lothar Kusche, Steffen Mensching, Michael Rudolf, Giannina Wedde, Mathias Wedel und M.B., Eulenspiegel Das Neue Berlin, 2005.
Das kleine DDR-Lexikon - Von haushaltstag bis Reisekade Piper, München, 2006.
Elf Meter Fußläufige Miniaturen zur Weltmeisterschaft. Mit Bildern von Thomas M. Müller, Leipziger Bibliophilenabend 2006.
Farbenblond Handgeschriebenes Künstlerbuch mit zwei Originalzeichnungen von Kai Voigtmann, burgart presse Jens Henkel, Rudolstadt 2007.
Streifzüge durch den Thüringer Kräutergarten Faber & Faber. Leipzig 2007.
Lob des Kaulauers und andere Für- und Widerreden - Essays aus zehn Jahren. Quartus-Verlag. Bucha bei Jena 2007.
Eine moralische Anstalt Roman mit richtigen Requisiten, letzten Vorhängen und Theaterblut, Eulenspiegel Verlag Berlin. 2007.
Das Glück des richtigen Geldes und weitere Schlaglichter aus zwei Jahrzehnten seit der Wende. Text-Bild-Band. Sutton Verlag. Erfurt 2009.
Das Halsband der Königin, Porzellangeschichten, burgart, Rudolstadt, 2010.
Rose Schwartz und die Folgen, NoRa, Berlin 2012.
Der Rentnerlehrling. Meine 66 Lebensgeschichten, Mitteldeutscher Verlag Halle 2015.
"Des Dichters Fluch - Dreiunddreißig Gedichte aus vier Jahrzehnten, Bucha bei Jena, 2015.
Biskupek/Henkel: "Für fünf Pfennige eine Botschaft" - originalgrafische Neujahrskarten, burgart-presse, Rudolstadt, 2016.

Arbeiten auf CD, für Theater, Kabarett und Funk

Allemann-Center. Musical-Libretto. Musik von Uli Schröter. UA Schwedt 1997, auch CD.
Höhnische Landschaften – Matthias Biskupek liest auf deutsch und sächsisch, CD, Berlin 2000.
Dreist – (Joe Sachses project slate-music.) Mit Bildern von Andreas Berner und Texten von Matthias Biskupek, CD, Chemnitz und Wuppertal 2002.
Kabarettexte für “Fettnäppchen” Gera, “Pfeffermühle” Leipzig, “SanftWUT”, Leipzig, “Kabarett am Obelisk”, Potsdam. Versch. Programme und Jahre.
Israel - Augenblicke, Aussichten, Passagen Mit Beiträgen von Daniela Danz, Jörg Dietrich, Nancy Hünger, Dr. Jeannette van Laak, Helge Pfannenschmidt, Albrecht Berner, Axel Bertram, Andreas Berner, Barbara Matz-Langensiepen und M.B., Hrsg. Lese-Zeichen e.V. Jena und Ranis 2009D.
Die Worttrompetengitarre, Joe Sachse, Uli Weber und Matthias Biskupek, phonector 2009.


Rundfunkarbeiten in Auswahl

Der kleine Wald, Kinderhörspiel, 1982.
Die Gewinner, Hörspiel, 1992.
Zirkel mit Hammer und Ährenkranz – schreibende Studenten in Magdeburg, Feature,1996.
Pfähle in der Sommerwiese - Poetenseminare der FDJ in Schwerin, Feature, 1996.
22 Tage oder ein ganzes Leben – Franz Fühmann in Ungarn, Feature, 1997.
Einmütig und geschlossen weltoffen – Weltfestspiele 1973, Feature, 1998.
Bitte vorsichtig lesen – Künstlerbücher. Feature, 1998.
Das japanische Dach überm Kopf, eine Nachtlagersinfonie; Feature, 2000.
Es war immer wie Fest – die Theatertruppe um Klaus Fiedler, Feature, 2002.
Was, bitte, ist Spannungsliteratur? Feature, 2002.
Wellenreiter - ein Feature mit Radio-Geschichten von Oskar Pastior, Michael Lentz, Matthias Biskupek, Robert Gernhardt und Steffen Mensching, DeutschlandRadio Berlin, 2004.
VOGELSCHIESSEN - Thüringer Volksfest und seine Geschichten , Feature, Mitteldeutscher Rundfunk, 2004.
Lachreiz - Der bedingte Reflex Wie, warum und zu welchem Ende lachen die Leute? - Eine Sendung von M.B. mit Original-Tönen von Peter Ensikat, Helmut Fensch, Dr. Thomas Guthke und Lothar Kusche, Feature, Mitteldeutscher Rundfunk, 2005.
Nachäffen, wie menschlich! Die gemeine Parodie in der höheren Literatur und im niederen Kabarett. Radio-Essay, Mitteldeutscher Rundfunk 2006.
Deutschbayerisches Sächsisch - ein Kabarett-Essay von M.B. Mit Originaltönen u. a. von Arthur Preil, Karl Valentin, Tom Pauls und Gerhard Polt, Mitteldeutscher Rundfunk 2007.
Himmelfahrtkirche und Kaiserglocke - ein Radiostück über Jerusalem von Blanka Weber und M.B. Westdeutscher Rundfunk (WDR 5) 2008.
Wir machen bloß Quatsch - Sinn und Form bei Kabarett und Comedy - Ein Feature von M.B. mit Originaltönen u. a. von Kerstin Hensel, Arnulf Rating und André Kudernatsch, Mitteldeutscher Rundfunk 2008.
Ich bin schon da - Die "Unterwanderung" der Ostseeküste durch den Stamm der Sachsen. Ein Radiostück von Claus Stephan Rehfeld und M.B. DeutschlandRadio Kultur, 2009.
Die Konferenz macht den Künstler - Der Bitterfelder Weg. Ein Radioessay von M.B., Mitteldeutscher Rundfunk, 2009.
Der Frühling, der Frühling hat immer recht - ein Radio-Essay von M.B. zum 100. Geburtstag von Louis Fürnberg, Mitteldeutscher Rundfunk, 2009.
Kleine sächsische Sprachgeschichte oder Warum die da so anders sprechen - Ein Länderreport von M.B., DeutschlandRadio Kultur, 2010.
Hier steht die Gemeinde! - Ein Essay zum Tollen Jahr von Erfurt 1509/1510, Mitteldeutscher Rundfunk, 2010 .
Kirche von unten - Der Pfarrer und Menschenrechtler Walter Schilling, Ein Essay von M.B., Mitteldeutscher Rundfunk 2010.
Von Töpfeschissern und Brummochsen - Über die Neigung der Thüringer zu kollektiven Necknamen. Ein Länderreport von M.B. Deutschlandradio Kultur, 2010.
Auf der westöstlichen Couch: Gisela Kraft. Ein Radio-Essay von M.B. Mitteldeutscher Rundfunk 2011.
Ich wandre ja so gerne... Das Rennsteiglied wird 60. Ein Länderreport von M.B. Deutschlandradio Kultur, 2011.
Falladas Kugel als Ausstellungsstück - Reliquien von Literaten in Muse.. Ein Länderreport von M.B. Deutschlandradio Kultur 2011.
Kleine Sprachgeschichte: Oberlausitzisch oder Warum die da so anders sprechen. Ein Länderreport von M.B. Deutschlandradio Kultur 2012.
Sächsischer Witz for eyes only - Hans Lucke zum 85. Geburtstag. Ein Radio-Essay von M.B. Mitteldeutscher Rundfunk, 2012.
Eine Jugend in Saalfeld: Ror Wolf Ein Radio-Essay von M.B. Mitteldeutscher Rundfunk, 2012.
Die kleine Sprachgeschichte: Sorbisch - oder: Warum die da so anders sprechen, Ein Länderreport von M.B., Deutschlandradio Kultur, 2012.
Bin ich das Arschloch der achtziger Jahre: Wolf Wondratschek. Ein Porträt von M.B. Mitteldeutscher Rundfunk, 2013.
Sachsen und Preußen - die sächsische Sicht auf das Verhältnis, Ein Länderreport von M.B. Deutschlandradio Kultur, 2014.
Die Eule im Kino - Renate Holland-Moritz zum 80. Geburtstag, Ein Länderreport von M.B. Deutschlandradio Kultur 2015.
Ein Ossi und ein Wessi. Kleine Geschichte vom Ossi.-Wessi-Witz. Ein Länderreport. Deutschlandradio Kultur 2015.
Vom Kalauer nach Calau. Ein Länderreport. Deutschlandradio Kultur, 2016.


Texte in Anthologien und Sekundärliteratur (Auswahl)
Zeit läuft , Dokumentarliteratur vor und nach der Wende, hrsg. von Landolf Scherzer, Verlag Tribüne Berlin, 1990.
Profit . Die besten Geschichten des Montblanc-Literaturwettbewerbs 1991, Serie Piper, München 1991.
Literatur im Widerspruch , Gedichte und Prosa aus 40 Jahren DDR, Edition Deutschland Archiv, Köln, 1993.
Von Abraham bis Zwerenz , Cornelsen Verlag, 1995.
Fragebogen Zensur , Reclam Verlag Leipzig, 1995.
Deutschland/Germany/Allemagne , Ellert & Richter Verlag Hamburg, 1996.
Dürfen die denn das? 75 Jahre Kabarett in Leipzig , hrsg. von Hanskarl Hoerning und Harald Pfeifer, FORUM Verlag Leipzig, 1996.
Wenns mal wieder anders kommt , hrsg. von Ernst Röhl, Eulenspiegel - Das Neue Berlin, 1996.
Rumore tecnico. Vom Sachsenring zum Kronjuwel , Wartburg Verlag, Weimar, 1996.
Festessen mit Sartre und andere Sonntagsgeschichten , hrsg. von Karl-Heinz Jakobs und J. Monika Walther, tende Dülmen, 1996.
Wendezeiten. Texte des Thüringer Literaturwettbewerbs , hrsg. von Siegfried Pitschmann, quartus-Verlag Jena, 1997.
Frank Quilitzsch: Wie im Westen so auf Erden , Gespräche mit Schriftstellern ... P. Kirchheim Verlag München, 1998.
Wandern über dem Abgrund. Jakob van Hoddis nachgegangen , hrsg. von Wulf Kirsten, quartus-Verlag Jena, 1999.
Udo Scheer: Vision und Wirklichkeit , Die Opposition in Jena in den siebziger und achtziger Jahren, Ch. Links Verlag, Berlin, 1999.
Grüner Mond und andere Erzählungen , Jahresauswahl des MDR-Literaturwettbewerbs 1996, hrsg. von Michael Hametner, Verlag Faber & Faber, Leipzig, 1999.
Vorwort in Nagelprobe 16 , Texte des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen, Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main, 1999.
Hundert Jahre - hundert Bilder - Rudolstadt 1900-1999 , herausgegeben und eingeleitet von Jens Henkel, mit einem Text von Matthias Biskupek, Rudolstadt 2000.
Öffentlich predigen . Prominente Predigten aus dem Thüringer Kanzelstreit. Gütersloh 2000.
Jill E. Twark: Matthias Biskupek and Mathias Wedel: Two satirists "im Wandel der Wende" , Beiträge zum 1. Carlisler Symposium zur modernen deutschen Literatur, glossen 10, Feburary 2000.
Die alten Hasen , hrsg. von Ernst Röhl, Eulenspiegel - Das Neue Berlin, 2001.
Schreib mal eine Geschichte , Anregungen für Kinder, Goethe Galerie Jena, 2001.
Ossi benimm Dich! hrsg. von Ernst Röhl, Eulenspiegel - Das Neue Berlin, 2002.
Menschen sind Menschen. Überall . PEN-Autoren schreiben gegen Gewalt. Ausgewählt von Karlhans Frank, Bertelsmann, München, 2002.
Martin Kane (ed): Legacies and Identity - East an West German - Literary Responses to Unification , Peter Lang, Oxford, 2002.
Liebe Ossis! Eulenspiegel - Das Neue Berlin, 2003.
Nichts Neues im Osten , Ein Lesebuch für den Friedrich-Bödecker-Kreis Magdeburg, hrsg. von Jürgen Jankofski, projekte verlag, Halle 2002.
Thüringer Autoren der Gegenwart . Ein Lexikon. Hrsg. von Dieter Fechner und Hedwig Völkerling, quartus-Verlag Jena, 2003.
Zungenküsse & Einkaufszettel . Thüringer Autorinnen und Autoren erzählen ihr erstes Leseerlebnis, Erfurt/Weimar/Jena, 2003.
50 Jahre Eulenspiegel Verlag, DIE TRAUN SICH WAS , Geschichte, Geschichten, Gesamtverzeichnis, Eulenspiegel - Das Neue Berlin, 2004.
Fußball-Land DDR, Anstoß, Abpfiff, Aus. , Hrsg. von Frank Willmann, Eulenspiegel - Das Neue Berlin, 2004.
Vorwort in Nagelprobe 21, Texte des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen, Allitera Verlag, München, 2004.
Jan Brandt (Hg.): Doppelpass - Geschichten aus dem geteilten Fußballdeutschland, kookbooks, Idstein, 2004.
Eins, zwei, drei, wieder mal vorbei - Das endgültige Buch zur Fußball-EM , Hrsg. von Christof Meueler und Frank Willmann, Eulenspiegel - Das Neue Berlin, 2004.
Thüringen - Land der Residenzen mit Texten von Heinz Stade und einem Essay von Matthias Biskupek, 3. Band der Reihe "Thüringer Art" hrsg. von der "Thüringer Allgemeinen", Erfurt 2004.
Johannes Biskupek: Charakterisierung von Nanokristallen in Siliziumkarbid mittels Transmissionselektronenmikroskopie, Promotionsschrift Universität Jena 2004.
Guten Rutsch oder Was fange ich Silvester an?, hrsg von Franziska Kleiner, Eulenspiegel - Das Neue Berlin, 2004.
So lachte man in der DDR, Gedichte, Sketche, Anekdoten, Weltbild, Augsburg, 2005.
Die Provinz im Leben und Werk von Hans Fallada, Vorträge und Lesungen, Protokollband des Kolloquiums des Fallada-Forums in der Akamedie der Künste, Berlin, 4. Dezember 2004.
Herausgegeben von Thomas Bredohl und Jenny Willams, Verlag Individuell, Schöneiche 2005.
Hg. Christoph Meueler, Torsten Schulz, Frank Willmann: Der Ball ist aus. 32 Autoren über 32 Mannschaften und eine Weltmeisterschaft. Eulenspiegel - Das neue Berlin, 2006.
Ruth Borcherding-Witzke, Silvija Hinzmann: Mord zwischen Klüeß und Knölla, Hütes und Hebes Kulinarische Kurzkrimis aus Thüringen, mit Texten u. a. von Ulf Annel, Nessa Altura, Claudia Puhlfürst, Britt Reißmann, Ulrich Völkel und M.B. Mitteldeutscher Verlag, Halle, 2007.
Von Gewalt und Zärtlichtkeit Thüringer Jugendliche schreiben Gedichte und Geschichten. Herausgegeben vom Verband deutscher Schriftsteller und dem Friedrich-Boedecker für Thüringen, 2007.
Jill E. Twark:Humor, Satire and Identity - Eastern German Literature in the 1990s, Walter de Gruyter, Berlin, New York, 2007.
Mein Trabi und ich, ausgewählt von Thomas Kupfermann, mit Texten von John Stave, Susanne Baumann, Falko Hennig, Ottokar Domma, Heli Busse, Ira Wedel, Thomas Heubner, Frank Ludwig, Thomas Brussig, Jens Voigt, D-ROLF Becker und M.B., Eulenspiegel - Das Neue Berlin 2008.
Ruth Borcherding-Witzke und Silvija Hinzmann: Tödliches von Haff und Hering, Mitteldeutscher Verlag Halle, 2008.
Thomas Kupfermann (Herausgeber) Sommer, Sonne, Nackedeis - FKK in der DDR, Eulenspiegel Verlag, Berlin, 2008.
Anno 1900, Weimar. Eine kulinarisch-literarische Ausschweifung in 15 Gängen herausgegeben von Ricarda D. Herbrand, Anna Horwitz und Sebastian Loy, edition azur im GLAUX Verlag, Jena, 2008.
Sternstunden des DDR-Humors - 1981-1982 - Gut gebaut ist halb geklaut, Weltbild, Augsburg, 2008.
Sternstunden des DDR-Humors - 1985-1986 - Bürger, weisen Sie sich aus, mit einem Vorwort und vier Satiren von M.B.; Weltbild, Augsburg, 2009.
Ruth Borcherding-Witzke, Silvija Hinzmann (Hrsg.) Blasenwurst und tote Oma, 16 kulinarische Kurzkrimis aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutscher Verlag Halle, 2009.
Lothar Kusche Ich bin tot und das kam so ... Geschichten, Mit einem Vorwort von M.B., Eulenspiegel - Das Neue Berlin, 2009.
Sternstunden des DDR-Humors - 1983-1985 - Mein Dörfchen, das heißt DDR, mit zwei Satiren von M.B.; Weltbild, Augsburg, 2009.
Manfred Kiedorf fragt Hat Schiller gelacht? Nachwort von M.B., Berlin, 2009.
Peter Sodann (Hrsg.): Von Ackermann bis Zumwinkel - Schlitzohren und Halunken - Ein Almanach der Missetaten, Eulenspiegel Verlag, Berlin 2010, mit drei Texten von M.B.
Vorwort zu Nagelprobe 27 , Preisgekrönte Texte des Wettbewerbs Junges Literaturforum Hessen Thüringen, allitera Verlag, München 2010.
Martina Fiess und Silvija Hinzmann (Hg.): Bis zum letzten Tropfen, Weinkurzkrimis, emons verlag, Köln, 2010.
Paula in der Aula - Geschichten und Gedichte von Thüringer Autoren, hrsg. vom Friedrich-Bödecker-Kreis Thüringen, dorise Verlag, Magdeburg 2010.
Nachwort für Edith Ottschofski: der schaum der wörter, Gedichte, Johannis Reeg Verlag, Bamberg, 2010.
Kerstin Schimmel (Hrsg.) Auch dein Herz ..., Literarische Anthologie, Mitteldeutscher Verlag Halle, 2011.
Trabi, Broiler, Pioniere - Eine Reise durch die DDR, Ein Kalender für 2011, für 2012, für 2013, für 2014, für 2015, für 2016 mit Texten von M.B., Harenberg Verlag, Mannheim 2010 ff.
Ruth Borcherdings-Witzke & Christine Sylvester (Hrsg.) Mörderische Landschaften, Kriminelles aus dem Osten, Sutton Verlag, Erfurt 2011.
Peter Sodann (Hg) Lügenbarone und Ganoven - Von Atomminister bis Zentralbanker, Eulenspiegel Verlag, Berlin 2011.
Kai Agthe (Hrsg.) Schreiben und erzählen - Siegfried Pitschmann. Mit einer Erinnerung von M.B., Literarische Gesellschaft Thüringen e.V, Wartburg Verlag, Weimar 2012.
Ralph Grüneberger (Hrsg.) Vuglfrei. Mund-Arten. Gedichte, Lieder. Positionen. Mit einem Text, einer mehrseitigen Tagebuchnotiz und 4-5 Fotos von M.B. edition kunst & dichtung, Leipzig 2012.
Kiedorfs Panoptikum, Zeichnungen, Karikaturen, Briefmarken- und Speisekartenentwürfe von Manfred Kiedorf. Mit Texten von M.B., Residenzschloss Heidecksburg, Rudolstadt, 2013.
Bernd Sikora (Hrsg.) LeseBuch Peter Guth, Texte zu Kunst, Architektur und Gesellschaft 1980-2004. Mit einem Text von M.B., Verlag für moderne Kunst, Nürnberg, 2013.
Dorothea Iser (Hg): Ich sterbe, wenn ich nicht schreibe, Anthologie zum Brigitte-Reimann-Jahr 2013. Mit einem Text von M.B. dorise Verlag Erfurt, 2013.
Enemies of the people by Matthias Biskupek in Xindex - the voice of free expression, 43.02, London, summer 2014.
Bis bald im Wald, Kurzgeschichten von 14 Thüringer Autoren, darunter "Gefräßiger Wald" von M.B. Klak Verlag, Berlin 2015.
O Freude. Leipzig im Gedicht. Mit einem Text von M.B. edition kunst & dichtung, Leipzig 2015.
Jens Kirsten/Christoph Schmitz-Scholemann (Hrsg): Vom Geiste der Stunde. Vordenker und Wegbereiter. Die Revolution in Deutschlands Mitte 1989. Mit einem Text von Vordenker M.B. aus dem Frühling 1989, Weimarer Verlagsgesellschaft, Wiesbaden, 2015.
Poesiealbum 322 Karl Valentin, Auswahl M.B., Grafik von Rainer Ehrt, Märkischer Verlag Wilhelmshorst 2016.
Petzow - Villa der Worte. Das Schriftstellerheim in Erinnerungen und Gedichten. Hrsg. Bircken/Hartinger/Kretzschmar/Raue/Schmidt. Verlag für Berlin und Brandenburg, 2016. Mit einem Beitrag von M.B.: Gruppenzwang im Dichterheim. Meine saumseligen Erinnerungen an Petzow.
Thüringer Stimmen. Porträts und Texte von 25 Autoren mit Fotografien von Harald Wenzel-Orf. Herausgegeben von Jens-Fietje Dwars. Qartus-Verlag, Bucha bei Jena, 2016. Mit dem Beitrag von M.B.: Land der herbstlichen Sanftheit.
Jens-Fietje Dwars (Hrsg): Unterwegs mit einem Derwisch. Erinnerungen an Gisela Kraft. Mit einem Text von M.B. "Die Stimme der Dichterin" und einer beigelegten CD. Bucha bei Jena: quartus Verlag, 2016.
Sonderheft. Wolfgang Hilbig zum 75. Es gedenken: Gerd Adloff, Andreas Altmann, Michael Augustin, Wilhelm Bartsch, Reinhard Bernhof, Marcel Beyer, Matthias Biskupek, Thomas Böhme, Lars-Arvid Brischke, Ingolf Brökel, Karl Corino, Róža Domašcyna, Kurt Drawert, Gabriele Eckart, Siegmar Faust, Wolfram Malte Fues, Peter Gosse, Durs Grünbein, Ralph Grüneberger, Eberhard Häfner, Heidemarie Härtl, Rolf Haufs, Kerstin Hensel, Alban Nikolai Herbst, Christine Hoba, Uwe Hübner, Nancy Hünger, Jayne-Ann Igel, Jürgen Israel, Dieter Kalka, Paul Alfred Kleinert, Tilo Köhler, Sascha Kokot, Uwe Kolbe, Andreas Koziol, Christian Kreis, Jan Kuhlbrodt, Thomas Kunst, Thomas Martin, Clemens Meyer, Radjo Monk, Lutz Nitzsche-Kornel, Harry Oberländer, Philipp Passeur, Simone Katrin Paul, Tom Pohlmann, Lutz Rathenow, Andreas Reimann, Axel Reitel, André Schinkel, Christiane Schulz, Kristin Schulz, Tom Schulz, Jörg Seifert, Ilona Stumpe-Speer. MärkischerVerlag Wilhelmshorst (MVW). Wilhelmshorst 2016.
Andreas H Apelt/ Alesch Mühlbauer (Hrsg.) GEIST UND MACHT - Kulturschaffende wider die SED-Diktatur, mitteldeutscher verlag, Halle 2017. Mit einem Beitrag von M.B. und Dokumentation eines Gesprächs mit M.B. und Kollegen.
Heinrich Peuckmann/ Gerd Puls (Hrsg.) SCHICHTWECHSEL - Poetische Schlagwetter - Erzählungen über Arbeit - Mit Texten von Alfred Behrens, Matthias Biskupek, Jan Decker, Josef Haslinger, Karl Otto Mühl, Christine Nagel, Artur Nickel, Heinrich Peuckmann, Gerd Puls, Hermann Schulz, Regula Venske, assoverlag, Oberhausen 2017.
Adolf Glaßbrenner Poesiealbum 335, Auswahl M.B. Grafik Harald Kretzschmar, Märkischer Verlag Wilhelmshorst, 2018.