Felicitas Kretzschmann


Geboren 1941 in Merseburg/Saale, 1959 Abitur am Domgymnasium, 1962-1988 Kirchenmusikerin in und um Magdeburg, verheiratet, drei Kinder, lebt seit 1989 als Schriftstellerin in Suhl/Thüringen, schreibt Lyrik und Kurzprosa,

1992 literarisches Fernstudium; 1993-1996 freie Mitarbeiterin beim MDR Radio Thüringen für die Sendung „Augenblick mal“, 2003 Lesungen im regionalen Fernsehen TV- Südthüringen, Mitglied im Verband Deutscher Schriftsteller in Thüringen, im Literaturverein Südthüringen e.V., Friedrich-Bödecker-Kreis, Lese-Zeichen e.V.

Zahlreiche Lesungen für Erwachsene und Jugendliche in Bibliotheken, Schulen, Buchhandlungen, Kirchengemeinden im In- und Ausland.


Bibliographie

1991 „Alles Gott sagen“ Sonnenweg-Verlag Konstanz,
1995 „Lebenslaute“, Stephansbuchhandlung Würzburg
1997 „den Augenblick umarmen“, Gedichte und Geschichten, quartus-Verlag, 2. Aufl. 2000
2003 „unter nachtblauem Himmel“ Lyrik und Kurzprosa, quartus-Verlag
2004 „Klassenfoto“ - eine unheimlich wahre Geschichte, Turmhut-Verlag
2005 "Sanddornwege" Gedichte, quartus Verlag
2009 "Ein paar Schritte an deiner Seite - Lyrik, Prosa, Hörfunktexte aus zwei Jahrzehnten" Stephansbuchhandlung Würzburg
2015 „Wege in die Stille schweigen zuhören begegnen“ , Stephansbuchhandlung Würzburg