Elisabeth Dommer


Geboren 1951 in Altenburg/Thüringen, Lehrerin, Fernstudentin am Literaturinstitut Leipzig, Mitarbeiterin am Kreiskabinett für Kulturarbeit Altenburg, freiberufliche Schriftstellerin ab 1996.

Rundfunkgeschichten für Kinder (“Manjas Mond“ 1993, „Zauberei in Bummersdorf“ 1996, jeweils SFB, MDR, WDR, NDR), Märchenfilm-Exposé bei der DEFA, deutschsprachiges Libretto zur ukrainischen Rockoper „Aeneas“ (2005 konzertante Aufführung in Auszügen), ein „Bühnenstück für kleine Leute“, Juryvorsitz bei Literaturwettbewerben der Schulen des Altenburger Landes, Stipendien des Kultusministeriums Thüringen.


Bibliographie

„Traum & Zeit. Der andere Gräfin-Cosel-Roman“, quartus Verlag Bucha bei Jena 2012
„Jenny und das Zauberpferd“, Kinderbuch (Nachauflage), Allitera Verlag/Die Schatzkiste München 2010
„Bonny Wundernuss“, Kinderbuch, Thami Verlag Neustadt/ Orla 2009
„Blaufunkel“, Geschichten, Altenburg 2007
„Brom und Filuh“, Kinderbuch mit CD des Gewandhaus-Kinderchors Leipzig, Kamprad Verlag Altenburg 2006
„Maxi mit dem Koboldherzen“, Kinderbuch, NORA Verlag Berlin 2004
Ukrainisch: „Maxi se cerdsem domowyka“, Pulsary Verlag Kiew 2006
„Sommervögel in Eis“, Erzählungen, quartus Verlag Bucha bei Jena 2002
„Jenny und das Zauberpferd“, Kinderbuch, Verlag Carl Ueberreuter Wien 1994
(In Österreich als „Buch des Monats“ ausgezeichnet.)
„Im Bannkreis“, Märchen und Geschichten, Mitteldeutscher Verlag Halle-Leipzig 1988
Zahlreiche Geschichten in Anthologien, Literaturzeitschriften und Kalendern.
Zum Beispiel:
„Erle Merle“ in „Bis bald im Wald“, KLAK Verlag Berlin 2015
„Die Stimme des Schnees“ in „Palmbaum - Literarisches Journal aus Thüringen“, Heft 1/ 2015, quartus Verlag, Bucha bei Jena
„In der Rindenhaut“ in „Paula in der Aula“, Hrsg. FBK für Thüringen e. V., dorise-Verlag 2010.
Lesungen: für alle Altersstufen
Programme: 2 literarisch-musikalische Kinderprogramme (Klassen 3 und 4)
Nr. 1 zu „Maxi mit dem Koboldherzen“, Nr. 2 zu „Jenny und das Zauberpferd“. Mit Tatjana Pospelova (Cello).