Jörg Dietrich


geb. 1967 in Thüringen; studierte an der Bauhaus-Universität in Weimar; schrieb nach einem BildText-Band über seine Geburtsstadt mit seiner Frau Andrea Dietrich Texte für einen weiteren über Weimar; erhielt 1998/99 die erste Stadtschreiberstelle in Ranis bei Pößneck und arbeitete hier an seinem ersten Roman, der während der 2. Thüringer Autorentage Ende Juni 1999 auf Burg Ranis vorgestellt wurde


Bibliographie

Ein Rundgang durch die Stadt Weißensee. Bild-Text-Band. Fotografien von Hans Dieter Kluge. Leipzig 1992.
Silberfischchen. Roman. Ranis 1999.
Wir wollen immer artig sein ... Punk, New Wave, Hip Hop, Independent-Szene in der DDR. Hrsg. von Heinz Havemeister und Ronald Galenza. Berlin 1999.
Satan, kannst du mir noch mal verzeihen. Otze Ehrlich, Schleimkeim und der ganze Rest. Mainz 2008
Anno 1900, Weimar. Eine literarisch-kulinarische Ausschweifung. Weimar 2008