Presse - Details

 
14.05.2015

Wulf Kirsten erhält den Thüringer Literaturpreis 2015

von DPA Ostthüringer Zeitung

Der deutsche Lyriker Wulf Kirsten Foto: Marco Kneise

Der Autor Wulf Kirsten erhält den Thüringer Literaturpreis 2015, der alle zwei Jahre vergeben wird und mit 12 000 Euro dotiert ist.

Erfurt. Der Autor Wulf Kirsten erhält den Thüringer Literaturpreis 2015. Er werde als Dichter, Prosaautor, Essayist und Herausgeber ausgezeichnet, dessen literarisches Werk mehr als ein halbes Jahrhundert umfasse, teilte die Staatskanzlei in Erfurt mit. „Kirsten ist ein herausragender Dichter, dessen Sprache traditionsbezogen und modern ist. Er verwandelt seine sächsische Herkunftslandschaft und thüringische Wahlheimat in einen poetischen Stoff mit weitem Horizont“, sagte Thüringens Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff (Linke).

Der Preis wird alle zwei Jahre vom Freistaat Thüringen gemeinsam mit der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und dem Thüringer Literaturrat vergeben. Der Preis ist mit 12 000 Euro dotiert und wird am 3. September verliehen. Zuletzt erhielt ihn die in Gotha geborene Schriftstellerin Kathrin Schmidt.

Kirsten wurde 1934 im sächsischen Klipphausen geboren. In der DDR arbeitete er als Lektor im Aufbau-Verlag und engagierte sich in der Bürgerbewegung Neues Forum. Seit 1987 lebt er in Weimar.