[entfällt] „Aus den Augen, aus dem Sinn?“. Vortrag von Thomas Bienert über den Abriss Thüringer Schlösser und Gutsanlagen von 1946 bis zur Gegenwart


Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges kam es zur von der Sowjetischen Militäradministration in Deutschland (SMAD) geforderten und beförderten Bodenreform. Die Guts- und Herrenhäuser verloren ihre bisherigen Funktionen und wurden neuen Nutzungen geöffnet. In der Folge des 1947 ergangenen SMAD-Befehls 209 kam es jedoch auch zum Abriss zahlreicher Schloss- und Gutsanlagen. Die hiermit einhergehenden kulturellen Verluste erwiesen sich als ebenso gravierend wie nachhaltig für die lokale und regionale Identität.

Thomas Bienert beschäftigt sich mit den Ursachen und Auswirkungen des SMAD-Befehls 209 in Thüringen. Vor allem dessen Umsetzung durch die regionalen deutschen Verwaltungsbehörden verlief sehr unterschiedlich und zeitigte heterogene, teilweise sogar widersprüchliche Ergebnisse. Sein Anliegen besteht darin, nicht nur das Geschehene darzustellen, sondern auch für den Erhalt unserer kulturellen Landschaft die berühmte Lanze zu brechen.


Zeit: Samstag , 27.06.2020 , 18:00 Uhr


Ort: Rittergut Knau


Eintritt : 5€


Veranstalter: Lese-Zeichen e.V., Förderkreis Rittergut Knau e.V.