[entfällt] Ausgewählte Romane. Mit María Cecilia Barbetta und Miku Sophie Kühmel


Foto: Markus Höhn

Als besondere Buchtipps stellen wir am Samstagnachmittag die faszinierenden Romane zweier Gegenwartsautorinnen vor.
Mit einem feinen Gespür für die Poesie des Alltags erzählt María Cecilia Barbetta von der Liebe zum Leben in Zeiten des Umbruchs. Ihre Figuren sind aus der ganzen Welt gekommen und haben sich in Buenos Aires eine Existenz aufgebaut: Teresa und ihre Klassenkameradinnen in der katholischen Mädchenschule ebenso wie Celio, der Friseur in der „Ewigen Schönheit“, oder die Mechaniker der Autowerkstatt „Autopia“. Doch politische Spannungen zerreißen das Land, Aberglaube und Gewalt schleichen sich in die Normalität.

Miku Sophie Kühmels „Kintsugi“ ist ein flimmernder Roman über die Liebe in all ihren Facetten. Kintsugi ist das japanische Kunsthandwerk, zerbrochenes Porzellan mit Gold zu kitten. Diese Tradition lehrt, dass Schönheit nicht in der Perfektion zu finden ist, sondern im guten Umgang mit den Brüchen und Versehrtheiten. Reik und Max feiern in einem Haus an einem spätwinterlichen See ihre Liebe, die nun zwanzig ist. Eingeladen sind nur ihr ältester Freund Tonio und seine Tochter Pega, so alt wie die Beziehung von Max und Reik. Sie planen ein ruhiges Wochenende. Doch ruhig bleibt nur der See..

Einzelkarten gibt es für € 8,- / € 6,- ermäßigt. Darüber hinaus gibt es das Tagesticket für € 30,- und das Festivalticket Burg Ranis für € 60,- (gültig Donnerstag bis Sonntag).







Zeit: Samstag , 13.06.2020 , 16:00 Uhr


Ort: Burg Ranis


Eintritt / (ermäßigt): 8€ / 6€


Veranstalter: Lese-Zeichen e.V., gefördert durch die Thüringer Kulturstiftung