„In den Gängen“. Lesung und Kinoabend mit Clemens Meyer.


Foto: Gaby Gerster

Mit seinem Roman „Als wir träumten“ betrat Clemens Meyer die literarische Bühne mit einem Knall. Für seinen Erzählband „Die Nacht, die Lichter“ erhielt er kurz darauf den Preis der Leipziger Buchmesse. Seitdem hat sich der Leipziger Autor als Meister der Short Story erwiesen. Darin erzählt er mit großer Sensibilität für seine Figuren von der Lebenswirklichkeit der deutschen Gegenwart.

In Greiz liest Clemens Meyer je eine Geschichte aus seinen Bänden "Die Nacht, die Lichter", "Gewalten" und "Die stillen Trabanten". Anschließend ist der Kinofilm "In den Gängen" - u.a. mit Sandra Hüller, Franz Rogowski und Peter Kurth - zu sehen, der auf einer Geschichte Clemens Meyers basiert.

Karten-Vorbestellungen über die Bibliothek Greiz (03661-703425), Kartenvorverkauf beim Kino: www.ut99.de


Zeit: Mittwoch , 06.05.2020 , 19:00 Uhr


Ort: Kinocenter "UT99" Greiz


Eintritt / (ermäßigt): 8€ / 6€


Veranstalter: Lese-Zeichen e.V., Bibliothek Greiz, Kinocenter „UT99“