Lyrik im Tanz. Mit André Schinkel und Daniela Backhaus


Foto: Nobert Kaltwasser

Vor einem Jahr trafen bei den Thüringer Literaturtagen Gedichte erstmals auf Tanztheater. Das Ergebnis war erstaunlich und berührend.

In diesem Jahr wird das Format fortgesetzt. Der frühere Raniser Stadtschreiber André Schinkel wird aus seinen Lyrikband „Bodenkunde“ lesen. Seine Gedichte sprechen über den Zweifel an der und die Hoffnung auf die Liebe, sie reden in Amouren und Rondellen über die Schönheit und den Schrecken der Welt, ihrer Gegenwart als zu entdeckendes Paradies. Sie berichten von inneren wie äußeren Reisen, Gestirnen, vom Licht und der Sehnsucht.

Auf André Schinkels Texte wird Daniela Backhaus tänzerisch antworten. Daniel Backhaus studierte Tanz in München an der IWANSON-International School of Contemporary Dance und erhielt ein Stipendium an der Ballettakademie Stockholm. Engagiert war sie am Residenztheater München und am Erfurter Theater. Seit 2009 ist sie Tänzerin des Tanztheater Erfurt unter der Leitung von Ester Ambrosino.

Einzelkarten gibt es für € 6,-. Darüber hinaus gibt es das Tagesticket für € 30,- und das Festivalticket Burg Ranis für € 60,- (gültig Donnerstag bis Sonntag).






Tickets erhalten Sie außerdem in der Buchhandlung am Markt Pößneck, Buchhandlung Müller Pößneck, Museum Burg Ranis.


Zeit: Samstag , 08.06.2019 , 19:30 Uhr


Ort: Burg Ranis


Eintritt : 6€


Organisator: Lese-Zeichen e.V.