Das Thüringer Literarische Quintett: Matthias Biskupek, Frank Quilitzsch, Landolf Scherzer, Martin Straub


Unter seinem Motto „Einer für alle – alle für einen guten Zweck“ engagiert sich das TLQ bereits seit 2003.

Matthias Biskupek, Landolf Scherzer, Frank Quilitzsch und Martin Straub sind Urgesteine der Thüringer Literaturszene. Martin Straub ist der Ehrenvorsitzende des Lese-Zeichen e.V. und hat für sein unermüdliches Engagement für Literatur das Bundesverdienstkreuz am Bande bekommen. Frank Quilitzsch machte sich mit seinen heiteren Erinnerungsbänden über Dinge, die wir vermissen ebenso einen Namen, wie mit seinen Büchern über ferne Länder. Landolf Scherzer gehört mit seinen politischen Reportagen zu den erfolgreichsten Thüringer Autoren. Matthias Biskupeks Spezialität sind satirische Texte, ob als Autor für den „Eulenspiegel“ oder seines aktuellen Buchs „Der Rentnerlehrling“. Das fünfte Gründungsmitglied, Hans-Jürgen Döring, verstarb 2017 - viel zu früh. Doch sein Einfluss und seine Gedichte sind bei den Veranstaltungen gegenwärtig.

In Neustadt an der Orla spendet das TLQ die Einnahmen der Veranstaltung an das Jugendhaus „An’ne Bahnschien“.

Eintritt: € 8,- an der Abendkasse / € 6,- im Vorverkauf
VVK: Reservierung über die Stadtbibliothek Neustadt an der Orla (036481/22901)


Zeit: 2018-05-07 19:30:00


Ort: Stadtbibliothek Neustadt an der Orla


Eintritt: 8€


Organisator: Lese-Zeichen e.V., Stadtbibliothek Neustadt an der Orla