Jugend macht Kunst


Projekt „JuMaKu“ wurde von der Europäischen Union im Rahmen des Erasmus Plus Programmes betreut. Den Antrag für das Projekt stellte das Goethe-Institut Finnland – zusammen mit dem Lese-Zeichen eV. Thüringen.

Am Projekt haben fünf Länder der EU teilgenommen: Das Jugendzentrum Sibiu (Hermannstadt), Rumänien; Schülerinnen des Gymnasiums Tampere, Finnland sowie die Diakonie Tampere; Deutschland mit den Schülern des Gymnasiums Bad Lobenstein; die Technische Universität Ostrava, Tschechische Republik und die Tiroler Theaterschule, Österreich.

Die Jugendlichen im Alter von 16-25 Jahren haben in den Themengebieten Fotografie, IT-Kunst, Stop-Motion, Theater, Zeichnen und einer speziellen Arbeitsgruppe für technische Umsetzung an dem Thema „Heimat“ gearbeitet.


Zeit: 2018-01-08 10:00:00


Ort: Burg Ranis


Eintritt: kostenlos